Messe fällt ersatzlos aus

Eine Woche vor dem Start der IHM wurde vom Veranstalter mitgeteilt, dass die Messe auf Grund des Coronavirus nicht stattfinden wird.

Die GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH als Veranstalter muss die Internationale Handwerksmesse mit der Handwerk & Design und der Garten München für das Durchführungsjahr 2020 absagen. Hintergrund für die Absage ist die Verbreitung des Coronavirus/Covid-19 und die damit einhergehende, dringende Empfehlung des Krisenstabs der Bayerischen Staatsregierung, große, internationale Messen bis auf Weiteres abzusagen oder zu verschieben. Das gilt auch für die Internationale Handwerksmesse München, die damit erst 2021 wieder stattfindet.

München, den 02.03.2020
Die vom 11. bis 15. März 2020 geplante Internationale Handwerksmesse wird für die kommende Durchführung abgesagt. Der Zentralverband des Deutschen Handwerks(ZDH), der Bayerische Handwerkstag und die Handwerkskammer für München und Oberbayern, Gesellschafter des Messeveranstalters GHM, befürworten die Empfehlung des Krisenstabsder Bayerischen Staatsregierung und stellen das Wohl von Ausstellern und Besuchern an oberste Stelle…

aus der Pressemitteilung des Veranstalters

Für mich als Aussteller ist das eine durchaus existenzbedrohende Situation.
Ich habe auf Grund der umfangreichen Vorbereitungen (und erwarteten Nachbereitungen) keine anderen Veranstaltungen im Frühjahr geplant, dafür jedoch größere Investitionen getätigt, um diese Veranstaltung durchführen zu können.
Diese werde ich nun durch die nicht getätigten Umsätze auf der Messe schlecht begleichen können.
Von entgangenen Kontakten, die für zukünftige Projekte interessant geworden wären (es sind zahlreiche Galeristen und Co. für einen Besuch angekündigt gewesen) ganz zu schweigen…

Ja, ich verstehe ein präventives Handeln zum Schutz der Bevölkerung durchaus und ich finde es gut, dass dieser Schutz vor die ökonomischen Interessen gesetzt wird.
Und ich hoffe, dass diese drastischen Maßnahmen gerechtfertigt sind.

Da ich die neuesten Stücke nun nicht in München zeigen werde, hier ein paar Bilder, die zwar kein Ersatz für das haptische Erlebnis meiner Arbeit sind, aber zumindest einen kleinen Eindruck vermitteln, wie es ausgesehen hätte…
Natürlich ist meine Werkstatt in Dresden für interessierte Besucher geöffnet und dort gibt es die Stücke auch in „echt“..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s